Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Traumhafte Genuss-Aussichten & spannende kulturelle Highlights

Wanderung · Uhldingen-Mühlhofen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Vierländerregion Bodensee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Beste Aussichten - Rundtour von Unteruhldingen nach Nussdorf und zurück
    Beste Aussichten - Rundtour von Unteruhldingen nach Nussdorf und zurück
    Foto: Tourist-Information Uhldingen-Mühlhofen, Tourist-Information Uhldingen-Mühlhofen
m 500 450 400 10 8 6 4 2 km Naturstrand Unteruhldingen Basilika Birnau … Bodensee Kiosk Birnau Im Vorbei
Bist Du neugierig und hast Lust auf weniger bekannte Wege entlang des Sees, die - gerade in den Sommermonaten - etwas ruhiger sind? Dann ist diese wunderschöne Rundtour nach Nußdorf genau das Richtige für Dich. 
leicht
Strecke 10,6 km
2:30 h
70 hm
70 hm
437 hm
397 hm

Du wanderst einen Teil der Route abseits der bekannten Wege, die sonst direkt am Bodensee entlang führen. Belohnt wirst Du mit großartigen Ausblicken auf den Bodensee und Du erlebst das Barockjuwel des Bodensees, die Basilika Birnau, hautnah. Die entspannte Tour führt Dich von Unteruhldingen, einem Ortsteil der Seeferiengemeinde Uhldingen-Mühlhofen, durch das Naturschutzgebiet Seefelder Aach bis nach Maurach und weiter einem ruhigen Wanderweg folgend Richtung Nussdorf. In Nussdorf angekommen führt Dich der Rückweg zunächst entlang eines herrlichen Panoramaweges: Du hast fast immer den wunderbaren Bodensee vor Augen - bei klarem Wetter mit einem tollen Blick auf die Berge. Nimm Dir auf der Rücktour Zeit, eine der außergewöhnlichsten Kirchen Deutschlands anzuschauen: die Basilika Birnau - das Barockjuwel am Bodensee. Wirf einen Blick in das imposante Kircheninnere und staune über die barocke Kunst. Von der Terrasse der Basilika wird Dich der grandiose Blick über den Bodensee und das herrliche Alpenpanorama in seinen Bann ziehen. Dieser Ort ist einfach etwas ganz besonderes - manche sagen, er sei magisch.

 

Autorentipp

Hast Du noch mehr Lust auf Kultur und Historie? Dann tauche doch ein in 10.000 Jahre Geschichte und erlebe auf 800 m diese Zeitreise im ARCHAEORAMA im Pfahlbau Museum in Unteruhldingen. Danach kannst Du noch ganz entspannt durch das Freilichtmuseum schlendern. Hier erfährst Du anschaulich, welche Herausforderungen die Menschen in ihrem Alltag vor Tausenden von Jahren zu bewältigen hatten.

Profilbild von Tourist-Information Uhldingen-Mühlhofen
Autor
Tourist-Information Uhldingen-Mühlhofen
Aktualisierung: 28.01.2022
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
437 m
Tiefster Punkt
397 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Kiosk Birnau
Im Vorbei

Sicherheitshinweise

Bitte beachten: Die Wege dieser Wanderung unterliegen keinem Winterdienst und werden daher nicht geräumt!

Auf Radfahrer achten.

Weitere Infos und Links

Mehr Seeferien in Unteruhldingen:

  • Lust noch auf ein paar spannende Geschichten aus längst vergangen Zeiten? Dann schaue Dir doch die Pfahlbauten in Unteruhldingen an. Bei einer interessanten Führung tauchst Du in das Leben der Menschen in der Steinzeit ein.  
  • Eine Bootsfahrt, die ist lustig, eine Bootsfahrt, die ist schön! Im Hafen von Unteruhldingen kannst Du mit einem Tret-, Elektro- oder Motorboot selber in See stechen. In der Saison empfehlen wir eine vorherige Reservierung, wenn Du ein Elektro- oder Motorboot (auch Führerschein frei) nutzen möchtest. Oder Du unternimmst eine entspannte Rundfahrt auf dem Überlinger See mit der weißen Flotte der Bodenseeschiffsbetriebe.
  •  Was hältst Du von einer Runde Minigolf? Teste doch mal Deine Geschicklichkeit, viel Spaß beim Abenteuergolf 
  • Genieße die wunderbare Uferpromenade, spaziere die Ostmole entlang, nimm Platz auf der Welle und lass Deinen Blick über den See schweifen. Vielleicht erlebst Du hier einen ganz wundervollen Sonnenuntergang. Für Dein leibliches Wohl findest Du außerdem diverse Einkehrmöglichkeiten.
  • Pack die Badehose ein....denn am Naturstrand in Unteruhldingen kannst Du in den See hüpfen und Dich an heißen Tagen erfrischen. 
  • Im Reptilienhaus in Unteruhldingen am Parkplatz P1, freuen sich Schlangen aus allen Herren Länder, seltene Echsen und gemütliche Schildkröten über Deinen Besuch. Das Reptilienhaus ist seit Jahrzehnten u.a. eine Auffangstation für vom Zoll beschlagnahmte oder ausgesetzte, meist kranke, nicht mehr vermittelbare und verletzte Tiere. Sie hegen und pflegen sie gewissenhaft und liebevoll, denn an erster Stelle steht immer die Genesung und die gute Unterkunft der Tiere, entsprechend ihrer sonst natürlichen Umgebung. 

Gut zu wissen:

Wenn Du im Besitz einer BodenseeCard Plus bist, ist der Eintritt ins Reptilienhaus und in die Pfahlbauten inkludiert. Weitere Informationen unter BodenseeCard Plus, bei der Tourist-Information Uhldingen-Mühlhofen oder den anderen Vorverkaufsstellen. 

Wir von der Tourist-Information Uhldingen-Mühlhofen sind für Dich bei allen Fragen rund um Deine Seeferien da und wünschen Dir eine herrliche Zeit bei uns. Nimm wunderbare Erinnerungen an Deine Erlebnisse in unserer Seeferiengemeinde mit nach Hause und teile sie gerne mit Deiner Familie und Freunden.

 

Start

Unteruhldingen, Parkplatz zum See P1 an der Tourist-Information Uhldingen-Mühlhofen (402 m)
Koordinaten:
DD
47.724416, 9.235773
GMS
47°43'27.9"N 9°14'08.8"E
UTM
32T 517681 5285697
w3w 
///etagen.beifahrer.abschnitt

Ziel

Unteruhldingen, Parkplatz zum See P1 an der Tourist-Information Uhldingen-Mühlhofen

Wegbeschreibung

Deine Tour beginnt an der Tourist-Information Uhldingen-Mühlhofen. Du läufst an diesem Gebäude vorbeipassierst die Unterführung und biegst rechts auf einen Fuß- und Radweg ab, der ein kurzes Stück entlang der Meersburger Straße führt. Nach ca 150 m gehst Du links den geschotterten Weg entlang. Du passierst eine Zeitinsel, wo Du Wissenswertes über die Bronzezeit erfährst. Der Weg endet in einem kleinen Wohngebiet in der Alten Uhldinger Straße. Laufe weiter geradeaus. Am Ende der Straße siehst Du die Tennisplätze. Biege nun rechts und gleich wieder links ab und folge dem Fuß- und Radweg durch das Naturschutzgebiet Seefelder Aach nach Seefelden. Auf Deiner rechten Seite siehst Du den Friedhof und vor Dir die Kirche in Seefelden. Laufe weiter geradeaus und folge der kleinen Straße in einem Linksbogen, der Dich am idyllischen Pfarrhaus rechtsabbiegend wieder auf den Fuß- und Radweg Richtung Nußdorf/Überlingen bringt. Genieße nach ein paar Metern den wunderbaren Blick auf den Bodensee. Wandere nun weiter bis Du zu einer Abzweigung nach rechts kommst. Folge diesem Feldweg immer geradeaus. Du überquerst eine Straße und der Weg führt Dich weiter unter einer Bahnbrücke hindurch. Dein Blick fällt auf unzählige Weinreben. Folge nun dem Feldweg links abbiegend und genieße hier beim Wandern entlang der Weinreben den Blick auf die wunderschöne Basilika Birnau, die majestätisch über dem Bodensee thront. Am Ende des Feldweges kommst Du zu einer Straße, die hinauf zur Basilika Birnau führt. Überquere diese Straße und wandere aber weiter auf dem geschotterten Weg vorbei an Weinreben und Streuobstwiesen. Auf Deiner linken Seite begleiten Dich die Bahngleise und immer wieder wirst Du einen Blick auf den Bodensee erhaschen. Die Dich begleitende Bahnstrecke ist wenig frequentiert. Eltern sollten jedoch auf ihre Kinder achten, damit sie nicht auf die Gleise klettern. Der ruhige Weg ist gut zu laufen - auch für Familien mit Kinderwagen.

Sobald Du in Nußdorf das Wohngebiet erreichst - bis dahin bis Du bereits 5 km gewandert - biegst Du die 1. Möglickeit rechts in die Straße Zur Pfrille ab und folgst ihr in einem Linksbogen aufwärts. Oben angekommen (Zur Pfrille 7) gehst Du scharf rechts auf einen asphaltierten Weg weiter, der Dich, zunächst noch an ein paar Häusern, später an Wiesen und Weiden entlang führt. Vielleicht siehst Du "unseren Barry" und seine große Familie auf Deiner linken Seite. Er ist noch ein süßes Kälbchen und stand wartend am Zaun, als wir vorbei kamen. Spontan haben wir ihn Barry getauft. Nach ein paar Metern nimmst Du rechts den Grasweg talwärts und tauchst in den lichten Wald ein. Und schon bald eröffnet sich Dir ein wunderbarer Blick über den Bodensee. Folge dem Weg nun weiter geradeaus, genieße dabei die Ausblicke, die sich Dir bieten, verweile auf der ein oder anderen Bank oder vielleicht findest Du auch einen idyllischen Platz für ein schönes Picknick.

Der Weg führt Dich abwärts und Du bist nun bald wieder auf dem ruhigen Naturweg, der Dich nach Nußdorf geführt hat. Laufe diesen Weg weiter geradeaus Richtung Basilika Birnau. Links haltend führt Dich dann ein Naturweg bergwärts zur dieser wunderschönen Barockkirche. Nimm Dir hier unbedingt die Zeit, um die Kirche zu besichtigen und von der Terrasse den atemberaubenden Blick über den Bodensee bis zu den Alpen zu genießen.

Aufgetankt mit wunderschönen Eindrücken setzt Du nun Deinen Weg fort. Dafür hast Du zwei Möglichkeiten: Du kannst die kleine Straße nehmen (auf Autoverkehr und Radler achten), die hinter dem Kiosk abwärts führt und gerne von Wanderern mit Kinderwagen benutzt wird, oder Du läufst den Treppensteig zwischen den Reben runter, der rechts sichtbar wird, bevor die Straße abwärts führt.  Unten geht es links weiter zum Bahnübergang, den Du überquerst, um nach links und kurz danach nach rechts dem Hinweisschild nach Seefelden folgend weiterzugehen. Du erreichst Maurach mit drei Hotel- und Restaurantanlagen mit Seeterrassen und einem Campingplatz. Dein Weg verläuft immer weiter am See entlang, bis Du wieder den idyllischen Ortsteil Seefelden erreichst. Folge nun dem bekannten Weg zurück nach Unteruhldingen und zu Deinem Ausgangspunkt, dem Parkplatz P1 an der Tourist-Information. Oder Du lässt Deine Wanderung in der schönen Seeuferanlage von Unteruhldingen ausklingen. Dafür spazierst Du weiter die Seefelder Straße entlang, bis Du auf Deiner linken Seite das Hotel Seevilla passierst. Hier zweigst Du rechts ab und kommst in den Uferbereich des Bodensees. Auf der rechten Seite siehst Du den Eingang zu den bekannten Pfahlbauten. Biege hier links in die Straße Strandpromenade ab:  Der Zugang zum Naturstrandbad liegt rechts von Dir.  Wie wäre es mit einem Sprung ins erfrischende Nass an warmen Tagen? Bei den kleinen Wanderen wird der tolle Spielplatz direkt am Bodensee wahre Begeisterungsstürme entfachen und ein Abenteuergolf Platz lädt zu einer vergnügten Runde Minigolf ein. Für das leibliche Wohl ist in diesem Bereich auch bestens gesorgt.

Um nach einem erlebnisreichen Tag wieder zu Deinem Ausgangspunkt zu kommen, überquerst Du, von der Strandpromenade kommend, die Seefelder Straße und folgst geradeaus der Poststraße, bis Du zur Unterführung kommst. Diese unterquerst Du, um wieder am Parkplatz zum See P1 mit schönen Eindrücken im Gepäck anzukommen. Und für nimmermüde und wissbegierige Wanderer lädt Dich das Reptilienhaus, welches sich in umittlerbarer Nähe zur Tourist-Information befindet, noch zu einem Besuch ein.

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit der Bahn:

Bahnhof  Uhldingen-Mühlhofen, Bahnhofstraße 17 im Ortsteil Oberuhldingen, 88690 Uhldingen-Mühlhofen

Deutsche Bahn

Anreise mit dem Bus:

Haltestelle Meersburger Straße, im Ortsteil Unteruhldingen, 88690 Uhldingen-Mühlhofen

Fahrplan Verkehrsverbund Bodo

Anfahrt

Uhldingen-Mühlhofen ist über die B31 aus Richtung Stockach oder Lindau kommend sowie über die L201 aus Richtung Pfullendorf erreichbar.

Parken

Preise: Parkplätze Uhldingen-Mühlhofen

Wichtiger Hinweis: Es gibt keine Parkmöglichkeiten im Ort. Bitte unbedingt die angegebenen Parkplätze nutzen.

Koordinaten

DD
47.724416, 9.235773
GMS
47°43'27.9"N 9°14'08.8"E
UTM
32T 517681 5285697
w3w 
///etagen.beifahrer.abschnitt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

WK D1 Wander + Rad + Freizeitkarte Bodensee von freytag & berndt  1:50.000 - ISBN 978-3-85084-808-4

BS AUS1 Ausflugskarte Rad + Wandern von freytag & berndt 1:75.000 - ISBN 978-3-85084-355-3

Beide Karten sind u.a. erhältlich in der Tourist-Information Uhldingen-Mühlhofen, Preis 6,90 € je Karte (Stand 2020)

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Durstlöscher, ggf. Sonnen- und Mücken/Zeckenschutz, Pausensnack und eine Picknick-Decke.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,6 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
70 hm
Abstieg
70 hm
Höchster Punkt
437 hm
Tiefster Punkt
397 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch Geheimtipp kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.