Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top Etappe 20

Thurgauer Rundwanderweg (Steckborn – Mammern)

Wanderung · Thurgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thurgau Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hoch über Steckborn
    / Hoch über Steckborn
    Foto: Thurgau Tourismus
  • / Turmhof in Steckborn
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • / Riegelhäuser in Steckborn
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • / Steckborn
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • / See & Park Hotel Feldbach in Steckborn
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • / Schloss Glarisegg bei Steckborn
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • / Schifffahrt auf dem Untersee
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • / Mammern
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • / Riegelhaus in Mammern
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • / Seebad in Mammern
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • / Seebad in Mammern
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
m 700 600 500 400 7 6 5 4 3 2 1 km
Der 200 Kilometer lange, gut ausgeschilderte Thurgauer Rundwanderweg führt an den schönsten Plätzen, 25 kleinen Seen und fast ebenso vielen Burgen und Schlössern vorbei.
mittel
8 km
2:15 h
160 hm
150 hm

Die Etappe startet am Bahnhof in Steckborn und steigt am Dorfausgang auf eine leichte Anhöhe. Nach dem Hardhof folgt eine längere Waldstrecke, die immer wieder schöne Aussichten auf den Untersee bereit hält. Zuerst geht es hinunter zum Schloss Glarisegg, welches heute als Seminarhaus genutzt wird. Auf dem Gelände gibt es viele schöne Plätze zum Verweilen: Strand, Wald, Wildbach mit Wasserfall. Dann führt der Weg wieder hinauf zur Burgruine Neuburg. Die mittelalterliche Ruine ist nicht nur die bedeutendste und grösste Burganlage am südlichen Unterseeufer, sie ist auch am besten erhalten. Dank der Grillstelle und Spielgelegenheiten ist sie nicht nur bei Spaziergängern sehr beliebt.

Schliesslich führt der Rundwanderweg am idyllischen Neuburger Weiher vorbei und in den oberen Ortsteil von Mammern, von wo aus das Etappenziel bald erreicht ist.

Autorentipp

Das Seebad in Mammern ist ein kleiner, idyllisch gelegener Badeplatz direkt am Untersee. Die Badi lädt zu Wassersport und zum Verweilen ein.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Mammern, Ruine Neuburg, 508 m
Tiefster Punkt
Steckborn, Bahnhof, 402 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Wanderweg mit gelber Signalisation. Verläuft oft auf breiten Wegen, kann aber auch schmal und uneben angelegt sein. Steile Passagen werden mit Stufen überwunden. Abgesehen von der gewöhnlichen Aufmerksamkeit und Vorsicht stellen Wanderwege keine besonderen Anforderungen.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen über die Ferienregion Thurgau-Bodensee sowie zu Aktivitäten und Erlebnissen unterwegs finden Sie unter: www.thurgau-bodensee.ch

Start

Steckborn, Bahnhof (403 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'715'829E 1'280'464N
DG
47.664577, 8.980758
GMS
47°39'52.5"N 8°58'50.7"E
UTM
32T 498555 5279020
w3w 
///sich.höher.bezüglich

Ziel

Mammern, Bahnhof

Wegbeschreibung

Steckborn – Hardhof – Klingenegg – Müligarte – Mammern

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise per Bahn bis Steckborn.

Der Startpunkt befindet sich unmittelbar bei der Haltestelle.

Anfahrt

Bei der Anreise mit dem Auto die Autobahn A7 bei Kreuzlingen Süd verlassen.

Anschliessend dem untergeordneten Strassennetz bis zum Startpunkt Bahnhof Steckborn, folgen.

Parken

In unmittelbarer Nähe des Startpunkts befinden sich mehrere öffentliche, kostenpflichtige Parkplätze.

Koordinaten

SwissGrid
2'715'829E 1'280'464N
DG
47.664577, 8.980758
GMS
47°39'52.5"N 8°58'50.7"E
UTM
32T 498555 5279020
w3w 
///sich.höher.bezüglich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Das Tragen fester Schuhe mit griffiger Sohle, eine der Witterung entsprechende Ausrüstung und topografische Karten werden empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8 km
Dauer
2:15h
Aufstieg
160 hm
Abstieg
150 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.