Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Stählibuckweg (Weinfelden - Frauenfeld)

Wanderung · Thurgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thurgau Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Zentrum von Weinfelden
    / Zentrum von Weinfelden
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • / Sonnenuntergang bei Thundorf
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • / Stählibuckturm mit Aussicht
    Foto: LFischer, Thurgau Tourismus
  • / Stählibuckturm mit Aussicht
    Foto: Regio Frauenfeld Tourismus, Copyright LFischer
  • / Feuerstelle beim Stählibuck Turm
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • / Schloss Frauenfeld
    Foto: Thurgau Tourismus
  • / Über den Dächern von Frauenfeld
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • / Im Schloss Frauenfeld befindet sich das Historische Museum Thurgau
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
m 600 500 400 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Vorbei an interessanten Bauwerken erreicht der Weg den bekannten Aussichtsturm Stählibuck bei Frauenfeld, wo sich bei klarem Wetter eine herrliche Rundsicht bietet.
schwer
Strecke 21,5 km
5:30 h
340 hm
370 hm

Nach rund einem Kilometer verlässt der Weg das Siedlungsgebiet von Weinfelden und führt aufs freie Feld des Thurtales. Durch den Auenwald entlang dem Giessen erreicht man die Brücke von Amlikon. Seit den Pilgerreisen auf dem Schwabenweg war der Thurübergang bei Amlikon, einst mit der Fähre.

Der Wanderweg steigt dann an nach Leutmerken, vorbei an der kleinen paritätischen Kirche, welche 1275 erstmals urkundlich erwähnt wurde und deren Grundmauern auf die romanische Zeit zurück geht. Auch die alte, kleine Kapelle bei Weierhüsli erinnert an die Pilgerzeit. Beim Weiler Griesenberg lohnt sich ein Blick auf die historische „Trülle“, bevor der Weg über die 2008 eröffnete Gesslerbrücke in Richtung Lustdorf führt.

Ein kurzer Aufstieg über die Egg führt auf den Höhenrücken, von dem sich der Blick ins Tuembachtal und weit darüber hinaus öffnet und an dessen Ende der Stählibuck liegt. Vor dem Abstieg nach Frauenfeld bietet sich bei klarem Wetter ein herrlicher Rundblick vom Stählibuck-Turm.

Autorentipp

Am Fusse des Stählibuck-Turms befindet sich eine schöne Feuerstelle.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Friedberg, 657 m
Tiefster Punkt
Frauenfeld, 399 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Wanderweg mit gelber Signalisation. Verläuft oft auf breiten Wegen, kann aber auch schmal und uneben angelegt sein. Steile Passagen werden mit Stufen überwunden. Abgesehen von der gewöhnlichen Aufmerksamkeit und Vorsicht stellen Wanderwege keine besonderen Anforderungen.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen über die Ferienregion Thurgau-Bodensee sowie zu Aktivitäten und Erlebnissen unterwegs finden Sie unter: www.thurgau-bodensee.ch.

Start

Weinfelden, Bahnhof (428 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'725'463E 1'269'691N
DD
47.565932, 9.105939
GMS
47°33'57.4"N 9°06'21.4"E
UTM
32T 507968 5268062
w3w 
///räume.amtliche.offenheit

Ziel

Frauenfeld, Bahnhof

Wegbeschreibung

Weinfelden - Amlikon - Leutmerken - Lustdorf - Stählibuck - Frauenfeld

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise per Bahn bis Weinfelden.

Der Startpunkt befindet sich unmittelbar vom Bahnhof.

Anfahrt

Bei der Anreise mit dem Auto die Autobahn A7 bis Wigoltingen folgen. Anschliessend dem untergeordneten Strassennetz bis zum Startpunkt, Bahnhof Weinfelden, folgen.

Parken

In unmittelbarer Nähe des Startpunkts befinden sich mehrere öffentliche, kostenpflichtige Parkplätze.

Koordinaten

SwissGrid
2'725'463E 1'269'691N
DD
47.565932, 9.105939
GMS
47°33'57.4"N 9°06'21.4"E
UTM
32T 507968 5268062
w3w 
///räume.amtliche.offenheit
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Das Tragen fester Schuhe mit griffiger Sohle, eine der Witterung entsprechende Ausrüstung und topografische Karten werden empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
21,5 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
340 hm
Abstieg
370 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.