Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Hemmenhofen-Schienerberg-Stein am Rhein

Wanderung · Bodensee
Profilbild von Peter Rieber
Verantwortlich für diesen Inhalt
Peter Rieber 
  • Rapsfelder bei Riedern
    / Rapsfelder bei Riedern
    Foto: Peter Rieber, Community
  • /
    Foto: Peter Rieber, Community
  • / Stein am Rhein
    Foto: Peter Rieber, Community
  • / Sträßle nach Litzelstetten
    Foto: Peter Rieber, Community
  • / Burg Hohenklingen
    Foto: Peter Rieber, Community
  • / Blick von Hohenklingen auf Stein am Rhein
    Foto: Peter Rieber, Community
  • / Schweizer Alpen
    Foto: Peter Rieber, Community
  • / und immer wieder "Zeppeline"
    Foto: Peter Rieber, Community
  • / zurück mit dem Schiff nach Hemmenhofen
    Foto: Peter Rieber, Community
  • / Bootshaus in Stein am Rhein
    Foto: Peter Rieber, Community
  • / Oberstaad
    Foto: Peter Rieber, Community
  • / Weinberge über Stein am Rhein
    Foto: Peter Rieber, Community
  • / Blick vom Schiener Berg auf die Insel Reichenau
    Foto: Peter Rieber, Community
  • / Blick vom Schiener Berg auf Radolfszell
    Foto: Peter Rieber, Community
  • / Stein am Rhein von Hohenklingen
    Foto: Peter Rieber, Community
  • / Auf der Rückfahrt nach Hemmenhofen
    Foto: Peter Rieber, Community
m 800 700 600 500 400 300 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Anspruchsvolle Wanderung an der Deutsch-Schweizer Grenze. Die Rückfahrt mit dem Schiff ist der Höhepunkt der ruhigen und einsamen Wanderung.
schwer
18 km
5:30 h
399 hm
401 hm
Auf den Spuren von Hermann Hesse und Otto Dix durch die vielfältige Grenzlandschaft der Höri. Anstrengend, einsam aber sehr abwechslungsreich mit teilweise überraschenden Blickenüber den Untersee, die Insel Reichenau mit dem Radolfszeller See sowie das Schweizer Ufer der Untersees.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
704 m
Tiefster Punkt
395 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Ein gutes Vesper für den langen Weg. Unterwegs gibt es keine Einkehrmöglichkeit.

Start

Parkplatz im Ort Hemmenhofen (397 m)
Koordinaten:
DG
47.672308, 8.967276
GMS
47°40'20.3"N 8°58'02.2"E
UTM
32T 497543 5279880
w3w 
///ausklingen.mächtig.aufwacht

Ziel

Ortszentrum Stein am Rhein

Wegbeschreibung

Wir starten am Parkplatz in der Ortsmitte in Hemmenhofen und gehen an der romanischen Kirche vorbei, überqueren die Straße am Parkplatz des Otto-Dix-Hauses. Die Straße führt steil bergauf Richtung Sonnenhof, welchen wir rechter Hand sehen vorbei an Obstgärten. Rückblickend immer wieder schöne Aussicht auf den See. nach 1,6 km erreichen wir eine Kreuzung "Hasenweg". Hier haben wir bereits 140 Höhenmeter gemeistert. Hier biegen wir rechts ab Richtung Schrotzburg. Nach einem Kilometer kommt die nächste Weggabelung. Wir folgen weiter dem Weg Richtung Schrotzburg und gehen durch eine hohle Gasse im Wald. Es geht stets bergauf. Ende des Waldes haben wir bei 670 m Höhe die meisten Höhenmeter geschafft und zweigen rechts ab. Am Waldrand geht es bequem über Stock und Stein Richtung Schiener Berg. Ab und zu mit schönen Ausblicken auf den Radolfszeller See und die Insel Reichenau. Nach ca. 2 Stunden überqueren wir die Straße von Bankholzen nach Schienen auf der Passhöhe und sind nach weiteren 10 Min. an der ehemaligen Schrotzburg. Diese lassen wir rechts liegen , nicht sehenswert. Der Wanderweg führt uns durch den Hof. Rd. 200m nach dem Hof verlassen wir den Fahrweg und gehen rechts dem Wanderweg Richtung Maria Thann. Dort ist ein Grillplatz und die Grenze zur Schweiz. Einer der wenigen Rastplätze auf der Wanderung. Hier haben wir die Hälfte des Weges erreicht. Wir bleiben auf der deutschen Seite und gehen Richtung Bühlarz/Litzelhauseh auf einer Forststraße. nach rd. 2,5 km erreichen wir den Weiler Litzelhausen.  Wir überqueren die Straße und folgen der Forststraße Richtung Schienen, hier ist auch Stein am Rhein ausgeschildert. Am Waldrand bei einer Holzfällerhütte wählen wir den linken Weg und folgen ihm einen weiteren km. Dann zweigt der Weg rechts ab hinab zum Hemishoferbach Richtung Kreuzhof. Ab dem Kreuzhof folgen wir dem Forstweg rechts Richtung Stein am Rhein. Nach weiteren 2 km sind wir über die grüne Grenze in der Schweiz angelangt. hier verlassen wir wieder den Forstweg links auf einen Wanderpfad welcher uns an der Bergkante nun Richtung Burg Hohenklingen (Gastwirtschaft) führt. Wir lassen die Burg rechts liegen und gehen den Weg Richtung Anlegestelle Stein am Rhein steil bergab. Durch den Wald und die Weinberge geht es in das romatische Stein am Rhein zur Schiffsanlegestelle. Dort ist auch ein Schalter der Schiffahrtsgesellschaft. Natürlich muss man das Städtchen durchqueren und sich treiben lassen. Es ist eine Reise wert auch wenn die Füsse noch so brennen.

Mit dem Schiff geht es dann zurück nach Hemmenhofen. Dies ist das Highlight dieser sehr einsamen Wanderung und krönt den Tag.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Für die Rückfahrt mit dem Schiff nach Hemmenhofen bitte den aktuellen Fahrplan der BSB beachten. www.bsb.de

Parken

An der Uferpromenade von Hemmenhofen

Koordinaten

DG
47.672308, 8.967276
GMS
47°40'20.3"N 8°58'02.2"E
UTM
32T 497543 5279880
w3w 
///ausklingen.mächtig.aufwacht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wander- und Radtourenkarte 783 Hegau Westlicher Bodensee 1:50 000

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk und Rucksackvesper da unterwegs keine Einkehrmöglichkeit.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
18 km
Dauer
5:30h
Aufstieg
399 hm
Abstieg
401 hm
Geheimtipp Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.