Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Beeriweg

Wanderung · Thurgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thurgau Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wohl eine der schönsten Feuerstellen befindet sich bei der Luxburg in Egnach, direkt am See.
    / Wohl eine der schönsten Feuerstellen befindet sich bei der Luxburg in Egnach, direkt am See.
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • / Am See bei Wiedehorn, Egnach
    Foto: Arbon Tourismus, Thurgau Tourismus
  • / Restaurant Seelust in Egnach
    Foto: Thurgau Tourismus
m 700 600 500 400 20 15 10 5 km
Der Beeriweg führt den Wanderer durch Egnach, entlang an allen typischen Eigenheiten, den Weilern, den Riegelhäusern, den Obstplantagen und den Sehenswürdigkeiten der Gegend.
leicht
24,8 km
5:45 h
190 hm
195 hm

Der gut ausgeschilderte Wanderweg führt dem See entlang bis nach Wiedehorn. Von dort führt der Weg über Fetzisloh weiter Richtung Burkhartshaus – Burckhartsuelihaus. Beim Restaurant Burkartshof rechts abbiegen und dem Wanderweg folgen bis zum Weiler Häuslen.

Dort rechts in die Teerstrasse abbiegen bis zum Weiler Erbel. Am Anfang des Weilers links in die Naturstrasse einbiegen. Nach dem Weiler bei der Obstplantage geradeaus weiter, an einer schönen Birkenallee entlang in den Wald hinein.

Nach Lömmenswil führt der Wanderweg wieder Richtung See. Immer wieder eröffnet sich eine wunderbare Aussicht über den Oberthurgau.

Autorentipp

Die Tour kann in zwei Etappen erwandert werden. Vom Bahnhof Winden bringt die Bahn den müden Wanderer zurück nach Egnach.
Profilbild von Arbon Tourismus
Autor
Arbon Tourismus
Aktualisierung: 18.09.2020
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Ober Atzenholz, 560 m
Tiefster Punkt
Luxburg, 390 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Wanderweg mit gelber Wanderweg-Signalisation oder weisser Signalisation mit rotem Punkt oder Beeri. Verläuft oft auf breiten Wegen, kann aber auch schmal und uneben angelegt sein. Abgesehen von der gewöhnlichen Aufmerksamkeit und Vorsicht stellen Wanderwege keine besonderen Anforderungen.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen über die Ferienregion Thurgau-Bodensee sowie zu Aktivitäten und Erlebnissen unterwegs finden Sie unter: www.thurgau-bodensee.ch

Start

Egnach, Bahnhof (400 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'746'351E 1'267'770N
DG
47.544333, 9.382786
GMS
47°32'39.6"N 9°22'58.0"E
UTM
32T 528804 5265727
w3w 
///abgestimmten.engen.grünen

Ziel

Egnach, Bahnhof

Wegbeschreibung

Egnach - Wiedehorn - Burkartsuelihaus - Hüslen - Winden - Lömmenschwil - Steinebrunn - Egnach

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn «Thurbo» halbstündlich ab St. Gallen, Romanshorn oder Arbon zum Bahnhof Egnach.

Anfahrt

Von der Autobahn A1 kommend, Ausfahrt Meggenhausen Richtung Romanshorn-Konstanz folgend. Nach der Ampel beim ersten Kreisel rechts zum Bahnhof.

Parken

In unmittelbarer Nähe des Startpunkts, Bahnhof Egnach, befindet sich ein öffentlicher Parkplatz.

Koordinaten

SwissGrid
2'746'351E 1'267'770N
DG
47.544333, 9.382786
GMS
47°32'39.6"N 9°22'58.0"E
UTM
32T 528804 5265727
w3w 
///abgestimmten.engen.grünen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Ausrüstung

Das Tragen fester Schuhe mit griffiger Sohle, eine der Witterung entsprechende Ausrüstung und topografische Karten werden empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
24,8 km
Dauer
5:45 h
Aufstieg
190 hm
Abstieg
195 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.