Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Archäologischer Moorlehrpfad

· 1 Bewertung · Wanderung · Oberschwaben - Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikmarketing Bad Buchau Verifizierter Partner 
  • Station des Moorlehrpfades
    / Station des Moorlehrpfades
    Foto: TI Bad Buchau
  • / Siedlung Forschner - Welterbefundstelle
    Foto: TI Bad Buchau
  • / Federseemuseum Außengelände
    Foto: TI Bad Buchau
  • / Übersichtstafel
    Foto: TI Bad Buchau
m 582 580 578 8 6 4 2 km
Dieser Weg erschließt bedeutende stein-, bronze- und eisenzeitlichen Fundstellen im Naturschutzgebiet Südliches Federseeried, darunter die Siedlung Forschner, die Teil des UNESCO Welterbes „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ ist.
leicht
Strecke 9,2 km
2:15 h
5 hm
4 hm

Tour 4 – Dieser Weg erschließt bedeutende stein-, bronze- und eisenzeitlichen Fundstellen im Naturschutzgebiet Südliches Federseeried, darunter die Siedlung Forschner, die Teil des Welterbes „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ ist. Elf Stationen mit Infotafeln geben einen Einblick in die Archäologie sowie in die Natur- und Landschaftsgeschichte des südlichen Federseeriedes. Teilrekonstruktionen zeigen die Lage von Gebäuden und Palisaden im Gelände.

 Vor dem Start sollte man unbedingt das Federseemuseum besuchen. Hier sind bedeutende archäologische Funde aus dem Federseemoor ausgestellt. Das Freigelände vermittelt einen Eindruck, wie die Häuser und Siedlungen unserer Vorfahren ausgesehen haben könnten.

 

Autorentipp

Ein Besuch des Federseemuseums empfiehlt sich vor der Wanderung, um einen Eindruck von dem Leben unserer Vorfahren zu bekommen.
Profilbild von Touristikmarketing Bad Buchau
Autor
Touristikmarketing Bad Buchau
Aktualisierung: 11.11.2020
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
584 m
Tiefster Punkt
579 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.bad-buchau.de

www.federseemuseum.de/das-federseemuseum/anklickbare-karte/

Einkehrmöglichkeiten in Bad Buchau am Beginn bzw. Ende der Tour

 

 

Start

Federseemuseum (578 m)
Koordinaten:
DD
48.070590, 9.610290
GMS
48°04'14.1"N 9°36'37.0"E
UTM
32U 545462 5324326
w3w 
///umfang.inka.weckt

Ziel

Federseemuseum

Wegbeschreibung

Das Federseemuseum links liegenlassend folgt man dem Weg am Stadtrand entlang über die Oggelshauser Straße und hinein in das Naturschutzgebiet Südliches Federseeried. Die Stationen sind teilweise mit Aussichtsplattformen und Stegen ausgestattet. Besonders eindrucksvoll ist die Aussicht vom Turm der Siedlung Forschner.

Der Weg ist als Tour Nr. 4 durchgehend ausgeschildert.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
48.070590, 9.610290
GMS
48°04'14.1"N 9°36'37.0"E
UTM
32U 545462 5324326
w3w 
///umfang.inka.weckt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,0
(1)
Dieter Kuhn 
09.05.2021 · Community
Die Schautafeln und Infos sind interessant. Von den früheren Ausgrabungen sieht man leider nichts. Das ist viel Vorstellungskraft notwendig oder am besten man schaut sich das Museum in Bad Buchau an. Die Streckenführung ist leider total langweilig. Überwiegend bolzgerade Wege (Asphalt oder fester Schotter). Für eine Radtour mag das passen, nicht jedoch für eine Wanderung. Bei der Wegplanung wurden sehr wenig Engagement und Ideen eingebracht. Für die Infotafeln 3-4 Sterne, für die Wegeführung max 1 Stern
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,2 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
5 hm
Abstieg
4 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.