Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Zeppelin-Radtour Friedrichshafen

Radtour · Bodensee
Logo Tourist-Information Friedrichshafen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Information Friedrichshafen Verifizierter Partner 
  • Fahrrad vor dem Zeppelin Museum Friedrichshafen
    / Fahrrad vor dem Zeppelin Museum Friedrichshafen
    Foto: Petra Manz, Tourist-Information Friedrichshafen
  • / Zeppelin Museum Friedrichshafen
    Foto: Michael Fischer, Zeppelin Museum Friedrichshafen
  • / Friedrichshafen von oben
    Foto: Natalie Hochstuhl, Tourist-Information Friedrichshafen
  • / Zeppelin Schauhaus im Zeppelin Dorf
    Foto: Tourist-Information Friedrichshafen
  • / Graf-Zeppelin-Statue vor dem Graf-Zeppelin-Haus
    Foto: Tourist-Information Friedrichshafen, Tourist-Information Friedrichshafen
  • / Gebäude des Hafenbahnhof - heute beherbert dieser das Zeppelin Museum
    Foto: Tourist-Information Friedrichshafen, Tourist-Information Friedrichshafen
  • / Zeppelin Denkmal
    Foto: Tourist-Information Friedrichshafen, Tourist-Information Friedrichshafen
  • / Blick vom König-Wilhelm-Platz aufs Zeppelin Schauhaus
    Foto: Melanie Raßmann, Tourist-Information Friedrichshafen
  • / Im Zeppelindorf steht die Zeit still.
    Foto: Tourist-Information Ailingen, Tourist-Information Friedrichshafen
  • /
    Foto: Petra Manz, Tourist-Information Friedrichshafen
  • / Zeppelin NT auf dem Start- und Landeplatz
    Foto: Achim Mende, ZLT Zeppelin Luftschifftechnik GmbH & Co. KG
m 500 450 400 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Zeppelin Universität SeeCampus Zeppelin Universität ZF Campus Zeppelin Denkmal Strandbad Friedrichshafen Deutsche Zeppelin Reederei Zeppelindorf ZF Forum
„Man muss nur wollen und daran glauben, dann wird es gelingen“ sprach Ferdinand Graf von Zeppelin und sicherte sich 1898 das Reichspatent für einen lenkbaren Luftzug. Seine Spuren finden Sie in der ganzen Stadt verteilt.
leicht
Strecke 18,4 km
1:15 h
55 hm
56 hm

„Man muss nur wollen und daran glauben, dann wird es gelingen“ sprach Ferdinand Graf von Zeppelin und sicherte sich 1898 das Reichspatent für einen lenkbaren Luftzug. Seine Spuren finden Sie in der ganzen Stadt verteilt.

Mit dem Zeppelin Museum, das die weltweit umfangreichste Sammlung zur Luftschifffahrt beheimatet, wartet bereits direkt zum Start der Tour ein echtes Highlight, das Sie bestens auf die Geschichte des Grafen von Zeppelin einstimmt. Über die neue Brücke und durch eine Unterführung geht es vorbei am ZF-Forum, das einen markanten städtebaulichen Akzent setzt. Nach der Rotachbrücke biegen Sie gleich rechts ab in den Kornblumenweg. Halten Sie sich beim Graf-Soden-Platz links auf dem Radweg in Richtung Messe. Ihr nächstes Ziel ist der Zeppelin Hangar. Hier startet der Zeppelin NT von Frühjahr bis Herbst zu seinen Rundflügen. Während der Flugsaison werden dienstags und freitags Werftbesichtigungen angeboten. Auf der Terrasse des Restaurant Zeppelin Hangar FN können Sie bei Kaffee und Kuchen hautnah den Zeppelin NT bei  Start und Landung beobachten. Nach einem erholsamen Aufenthalt geht es vorbei an der Messe durch die idyllische Schmitthennersiedlung, einer Siedlung aus den 30er Jahren, weiter zum denkmalgeschützten Zeppelindorf. In der Arbeitersiedlung, die zur Gründungszeit der Zeppelinindustrie entstanden ist, bietet Ihnen das Schauhaus einen authentischen Blick in das Leben der Arbeiterbevölkerung zwischen 1914 und heute (Mai-Okt., So 12-16 Uhr). Nach der Durchquerung des Riedleparks erreichen Sie den Maybachplatz. Dort finden Sie bedeutende Häfler Firmen wie die ZF Friedrichshafen, die Zeppelin GmbH und die MTU Friedrichshafen, eine Marke von Rolls-Royce Power Systems, die aus der Geschichte des Zeppelinbaus hervorgingen. Vorbei am Friedhof nehmen Sie nun Fahrt auf in Richtung Fallenbrunnnen, wo sich neben dem Kulturhaus Caserne auch der ZF Campus der Zeppelin Universität befindet. Direkt hinter der Caserne biegen Sie links ab. Am Abzweig zur Zeisigstraße finden Sie den Obsthof Büchele. Den SeeCampus der nach dem Grafen von Zeppelin benannten Universität erreichen Sie über die Windhager Straße in Richtung Seemos. Entlang des Bodenseeradweges fahren Sie zurück in die Innenstadt und passieren das Strandbad Friedrichshafen, die Schlosskirche und der imposante Schlosssteg sowie das bekannte Kultur- und Kongresszentrum Graf-Zeppelin-Haus. Im Uferpark befindet sich das Zeppelin-Denkmal mit dem Zitat von Graf Zeppelin.  Auf der Terrasse des Zeppelin Museum Restaurants, dem Ausgangspunkt der Tour, können Sie den Abend mit einem entspannten Blick über den Bodensee ausklingen und die vielen historischen und beeindruckenden Eindrücke, die Sie auf den Spuren des Grafen von Zeppelin gesammelt haben, Revue passieren lassen.

Autorentipp

Beim Obsthof Büchele mit frischem Obst eindecken und danach im Strandbad in den Bodensee springen und bei der Konditorei Weber & Weiss Zeppelin Pralinen und das leckere, selbstgemachte Eis probieren.
Profilbild von Petra Manz
Autor
Petra Manz
Aktualisierung: 05.11.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Höchster Punkt
434 m
Tiefster Punkt
397 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant-Lounge Zeppelin Hangar FN mit Buffalo Steakhouse
Amicus Food Bar
Zeppelin Museums Friedrichshafen
Konditorei & Confiserie Weber & Weiss

Start

Zeppelin Museum Friedrichshafen (397 m)
Koordinaten:
DD
47.650771, 9.482548
GMS
47°39'02.8"N 9°28'57.2"E
UTM
32T 536238 5277598
w3w 
///eroberten.streben.löffel

Ziel

Zeppelin Museum Friedrichshafen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.650771, 9.482548
GMS
47°39'02.8"N 9°28'57.2"E
UTM
32T 536238 5277598
w3w 
///eroberten.streben.löffel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
18,4 km
Dauer
1:15 h
Aufstieg
55 hm
Abstieg
56 hm
Rundtour kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.