Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour Top

Von Uhldingen zur Insel Reichenau

Radtour · Bodensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Information Friedrichshafen Verifizierter Partner 
  • Ausblick auf das Alpenpanorama
    / Ausblick auf das Alpenpanorama
    Foto: Teresa Auer, Tourist-Information Friedrichshafen
  • / Das Kloster Reichenau
    Foto: Teresa Auer, Tourist-Information Friedrichshafen
  • / Insel Reichenau-Luftbild
    Foto: Achim Mende
  • / Insel Reichenau St. Georg
    Foto: Theo Keller
  • / Insel Reichenau St. Peter und Paul
    Foto: Achim Mende
  • / Sandseele
    Foto: Natalie Hochstuhl, Tourist-Information Friedrichshafen
  • / Sandseele
    Foto: Natalie Hochstuhl, Tourist-Information Friedrichshafen
  • / Sandseele Restaurant
    Foto: Natalie Hochstuhl, Tourist-Information Friedrichshafen
  • / Sandseele Sonnenuntergang
    Foto: Natalie Hochstuhl, Tourist-Information Friedrichshafen
  • / Die Bronzezeitlichen Pfahlbauten
    Foto: F. Müller
  • / Fachwerkhaus in Meersburg
    Foto: Natalie Hochstuhl, Tourist-Information Friedrichshafen
m 500 450 400 50 40 30 20 10 km Autofähre Meersburg - Konstanz Autofähre Meersburg - Konstanz Campingplatz Sandseele GmbH Uhldinger Fischtheke Uhldinger Fischtheke Insel Mainau Hochwart Kirche St. Peter und Paul
Radtour vom Bahnhof Uhldingen-Mühlhofen geht es mit der Fähre Meersburg-Konstanz auf die Klosterinsel Reichenau, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählt und zurück.
mittel
57,8 km
4:00 h
156 hm
156 hm
Die reizvolle Tour führt von Uhldingen-Mühlhofen nach Meersburg und verspricht dort eine erfrischende Fahrt mit der Fähre auf die andere Seite des Überlingersees, dem nord-westlich gelegenen Ableger des Bodensees. Vorbei an der Blumeninsel Mainau, die zu einem eigenen Besuch einlädt, geht es weiter in Richtung UNESCO-Weltkulturerbe, zu unserem eigentlichen Ziel der Insel Reichenau. Dort umfahren wir die Insel und lassen uns von den vorbei ziehenden historischen Gemäuern zahlreicher Kirchen und Kapellen verzaubern. Wir nehmen die Athmosphäre längst vergangener Tage in uns auf und bestauen die modernen Techniken des Gemüseanbaus, der die Insel auch über die Grenzen der Bodenseeregion bekannt macht. Besonders sehenswert sind das Münster St. Maria und Markus mit seiner beeindruckenden Schatzkammer, sowie der Aussichtpunkt Hochwart mit Panoramablick über den Untersee.

Autorentipp

 Ab Meersburg besteht die Möglichkeit über Daisendorf durch den Wald nach Uhldingen zum Bahnhof zu fahren (Steigung Meersburg - Daisendorf).

 

Profilbild von Ingrid Wackler
Autor
Ingrid Wackler
Aktualisierung: 07.01.2019
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
456 m
Tiefster Punkt
394 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Ein Tagesticket auf der Fähre für die Hin- und Rückfahrt ist direkt auf der Fähre erhältlich.

Start

Bahnhof Uhldingen-Mühlhofen (415 m)
Koordinaten:
DG
47.736484, 9.248772
GMS
47°44'11.3"N 9°14'55.6"E
UTM
32T 518651 5287042
w3w 
///preiswerten.mutiger.bergbau

Ziel

Bahnhof Uhldingen-Mühlhofen

Wegbeschreibung

Von Friedrichshafen-Stadtbahnhof können wir den Zug bis Uhldingen-Mühlhofen fahren. Mit dem Fahrrad weiter nach Unteruhldingen zu den Pfahlbauten, welche wir heute allerdings nicht besuchen werden.  Ein Wegweiser führt uns den Bodenseeradweg ca. 4 km nach Meersburg. Dort ergibt sich immer eine Gelegenheit zum Baden im See. Der Fähranleger befindet sich gleich nach dem Ortsschild Meersburg. 

Autofähre nach Konstanz-Staad. Sie fährt regelmäßig  alle 10 - 15 min.  

Während der Fahrt lohnt ein Blick zurück auf das malerische und zwischen Weinbergen gelegene Meersburg. Rechterhand erkennt man die Wallfahrtskirche Birnau und bald darauf kommt die Mainau näher. Auf der anderen Seite geht der Blick nach Osten Richtung Österreich und lässt die doch scheinbar enorme Größe des Bodensees erahnen. Nur rechts und links lassen sich die Ufer ausmachen. Durch die Erdkrümmung lässt sich das Österreichische/Schweizer Ufer nicht erkennen. 

Von Staad den Radweg in Richtung Insel Mainau. Vor Litzelstetten dem Hinweisschild Wollmatingen folgen. Es geht auf kurzer Strecke bergauf!  Ab Wollmatingen auf dem gut ausgebauten Radweg durch leicht hügeliges Gelände entlang der Straße zur Insel Reichenau. Über den Damm zur Insel Reichenau. 

Anfangs bietet sich die Gelegenheit in Oberzell  die alte Kirche St. Georg  mit Museum zu besichtigen. Mit dem Fahrrad weiter zur Hochwarth, dem höchsten Punkt der Insel und mit herrlichem Blick. Dann weiter am Insel-Camping vorbei nach Niederzell zur Kirche St. Peter und Paul mit Museum. Im Strandbad (kostenlos) nehmen wir ein erfrischendes Bad im See und radeln weiter nach Mittelzell zur Tourist Information.  Außerdem können wir das Münster mit Museum besichtigen. 

Der Rückweg erfolgt ab Oberzell entweder wie der Hinweg oder ähnlich.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

DG
47.736484, 9.248772
GMS
47°44'11.3"N 9°14'55.6"E
UTM
32T 518651 5287042
w3w 
///preiswerten.mutiger.bergbau
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Badesachen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
57,8 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
156 hm
Abstieg
156 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.