Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Radtour Etappentour

Seerücken-Route

Radtour · Thurgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thurgau Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Diessenhofen verfügt über einen sehr gut erhaltenen mittelalterlichen Ortskern.
    / Diessenhofen verfügt über einen sehr gut erhaltenen mittelalterlichen Ortskern.
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • Diessenhofen lockt mit wunderbaren Sujets
    / Diessenhofen lockt mit wunderbaren Sujets
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • Seelandschaft von Hüttwiler-, Nussbaumer und Hasensee
    / Seelandschaft von Hüttwiler-, Nussbaumer und Hasensee
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • Aufenthalt am Bommer Weiher
    / Aufenthalt am Bommer Weiher
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • Wäldi, Hohenrain, Napoleonturm
    / Wäldi, Hohenrain, Napoleonturm
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • Das Ziel der Tour ist der Hafen von Arbon.
    / Das Ziel der Tour ist der Hafen von Arbon.
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • Riegelbauten in Arbon
    / Riegelbauten in Arbon
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • / Kirche St. Martin in Arbon
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • / Seeufer von Arbon
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
  • / Ein Stop im Hotel Wunderbar in Arbon lohnt sich alleweil
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
200 400 600 800 m km 10 20 30 40 50 60 70 80

Die Seerücken-Route verläuft auf verkehrsarmen Nebenstassen vom Rhein über den Seerücken zum Obersee, alles bei wechselnden Aussichten auf weite Täler und zu den Alpen.

mittel
86,1 km
6:00 h
430 hm
430 hm

Immer unweit des Hochrheins führt die Seerücken-Route ab Schaffhausen zuerst durch den Scharenwald nach Diessenhofen. Durch die Ebene des Geisslibachs gelangt man dann ins zürcherische Stammheim und bei Nussbaumen lohnt sich ein kurzer Abstecher zu den drei Seen des Seebachtals. Weiter geht's über Herdern und Homburg schliesslich unweit am höchsten Punkt des Seerückens vorbei. Vor Wäldi folgt der Weiler Hohenrain und dann gelangt man nach Siegershausen.

 

Von Siegershausen aus führt die Seerücken-Route über Illighausen nach Langrickenbach. Weiter geht's durch das Herz von Mostindien: Das äusserst obstbaumreiche Gebiet rund um Egnach ist besonders während der Obstbaumblüte im Frühjahr ein wunderschöner Anblick. Derweil kommt das Ziel, der Bodensee, immer näher und schliesslich erreicht man das kühle Nass am Hafen in Arbon.

Autorentipp

Der Napoléonturm in Wäldi hat Öffnungszeiten. Wer ihn erklimmen möchte, soll die Tour so planen, dass der Turm zwischen 8 und 18 Uhr passiert wird.

outdooractive.com User
Autor
Thurgau Tourismus
Aktualisierung: 10.06.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hinterhomburg, 621 m
Tiefster Punkt
Schaffhausen, 392 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Veloweg mit blauer Signalisation auf rot-weissem Grund. Die allgemeinen Verkehrsregeln müssen beachtet werden. Handzeichen geben, genügend Abstand zum Strassenrand halten und den toten Winkel beachten!

Ausrüstung

Velohelm, Sonnenschutz, der Witterung entsprechende Kleidung und genügend zu Trinken für unterwegs werden empfohlen. Ausserdem soll das Velo vor der Abfahrt auf Fahrtüchtigkeit geprüft und ein Reparaturset mitgeführt werden.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen über die Ferienregion Thurgau-Bodensee sowie zu Aktivitäten und Erlebnissen unterwegs finden Sie unter: www.thurgau-bodensee.ch

Start

Schaffhausen, Bahnhof (403 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.698063, 8.632898
UTM
32T 472456 5282807

Ziel

Arbon, Hafen

Wegbeschreibung

Schaffhausen – Diessenhofen – Basadingen – Hüttwilen – Homburg – Bommer Weiher – Siegershausen – Illighausen – Langrickenbach – Dozwil – Neukrich – Arbon

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise per Bahn bis Schaffhausen. Der Startpunkt befindet sich unmittelbar beim Bahnhof.

Anfahrt

Bei der Anreise mit dem Auto die Autobahn A4 bei Schaffhausen-Stadt verlassen. Anschliessend dem untergeordneten Strassennetz bis zum Startpunkt, Bahnhof Schaffhausen, folgen.

Parken

Unmittelbar beim Bahnhof und in der Innenstadt von Schaffhausen befinden sich mehrere öffentliche, kostenpflichtige Parkhäuser und -plätze.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
86,1 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
430 hm
Abstieg
430 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • 2 Etappen
13.07.2017
mittel Etappe 1
55,5 km
4:00 h
360 hm
220 hm
von Thurgau Tourismus,   Thurgau Tourismus
13.07.2017
leicht Etappe 2
30,7 km
2:00 h
70 hm
210 hm
von Thurgau Tourismus,   Thurgau Tourismus
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.