Sprache auswählen
Community
Teilen
Merken
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Radtour

Mit dem Rad genussvoll unterwegs durch die Apfelplantagen am Bodensee

Radtour
Verantwortlich für diesen Inhalt
Internationale Bodensee Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Apfelchips  vom Obsthof Rueß in Rammetshofen
    / Apfelchips vom Obsthof Rueß in Rammetshofen
    Foto: Deutsche Bodensee Tourismus GmbH, Internationale Bodensee Tourismus GmbH
  • / Apfelplantage in Kippenhausen
    Foto: Deutsche Bodensee Tourismus GmbH, Internationale Bodensee Tourismus GmbH
  • / Obst- und Beerenhof Pfleghaar
    Foto: Deutsche Bodensee Tourismus GmbH, Internationale Bodensee Tourismus GmbH
  • / Urlaubs- und Obsthof Steffelin
    Foto: Deutsche Bodensee Tourismus GmbH, Internationale Bodensee Tourismus GmbH
  • / Hofladen auf dem Urlaubs- und Obsthof Steffelin
    Foto: Deutsche Bodensee Tourismus GmbH, Internationale Bodensee Tourismus GmbH
  • / Kelterei Widemann in Ahausen
    Foto: Deutsche Bodensee Tourismus GmbH, Internationale Bodensee Tourismus GmbH
  • / Apfelernte am Bodensee
    Foto: Deutsche Bodensee Tourismus GmbH, Internationale Bodensee Tourismus GmbH
  • / Unterwegs durch die Apfelplantagen
    Foto: Deutsche Bodensee Tourismus GmbH, Internationale Bodensee Tourismus GmbH
m 700 600 500 400 35 30 25 20 15 10 5 km

Die genussvolle Radrunde führt Radfahrer auf rund 38 Streckenkilometern entlang von prallgefüllten und rot leuchtenden Obstplantagen, einem einmaligen Alpenpanorama und regionalen Hofläden durch das schöne Bodensee-Umland.
mittel
37,7 km
2:35 h
147 hm
162 hm
Entdecken Sie das schöne Bodensee-Umland zur Erntezeit: Die Radrunde führt Sie durch idyllische Dörfer und vorbei an weitläufigen Apfel- und Obstgärten mit tollen Blicken auf den Bodensee. Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen oder kaufen Sie in den Hofläden unterwegs regionale Spezialitäten für ein schönes Picknick in einer der Streuobstwiesen entlang der Strecke.

Autorentipp

Kürzen Sie Ihre Radtour ab und legen Sie eine Teilstrecke mit dem Schiff zurück. Wir empfehlen Ihnen, in Friedrichshafen das Kursschiff in Richtung Immenstaad zu nehmen. Vom Landungssteg in Immenstaad erreichen Sie Ihren Endpunkt - den Reblandhof Siebenhaller für den gemütlichen Ausklang des Tages - nach etwa 2,5 Kilometern bequem per Rad.

Alle Schiffsverbindungen finden Sie bei den Bodensee-Schiffsbetrieben unter www.bsb.de

Profilbild von Deutsche Bodensee Tourismus GmbH
Autor
Deutsche Bodensee Tourismus GmbH
Aktualisierung: 01.09.2020

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
467 m
Tiefster Punkt
395 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Zwischen Bermatingen und Markdorf überqueren Sie eine Landstraße. Bitte achten Sie auf den Autoverkehr. Zwei Streckenabschnitte befinden sich auf Schotterwegen. Fahren Sie die Radtour nur mit einem Rad, das sich in einem guten Zustand befindet.

Weitere Infos und Links

Im Herbst dreht sich am Bodensee alles um die erntefrischen, knackigen Äpfel! Erleben Sie die Bodenseeregion, wie sie sich nur einmal im Jahr zeigt: Köstliche Verführungen und ein buntes Programm rund um die berühmten Bodensee-Äpfel locken Herbsturlauber und Genießer während der "Apfelwochen am Bodensee" in die idyllische Naturlandschaft am deutschen Ufer des Bodensees – zum Wandern, Radfahren, Schlemmen oder Kultur-Erleben. Alle Informationen zu den Apfelwochen finden Sie unter www.apfelwochen-bodensee.de

Start

Apfelhof Röhrenbach, Altenbergstraße 2, 88090 Immenstaad am Bodensee (428 m)
Koordinaten:
DG
47.672315, 9.350970
GMS
47°40'20.3"N 9°21'03.5"E
UTM
32T 526346 5279940
w3w 
///inka.köstlich.satz

Ziel

Reblandhof Siebenhaller, Kupferbergstraße 2, 88090 Immenstaad am Bodensee

Wegbeschreibung

Beginnen Sie Ihre Radtour am Apfelhof Bodensee in Kippenhausen und kaufen Sie am Hofladen frisches Obst für Ihr Picknick unterwegs ein. 

Der Streckenabschnitt - zum Obst- und Beerenhof Pfleghaar - führt vorbei an zahlreichen Apfelplantagen im Immenstaader Umland. Nach rund sieben Minuten Fahrt erreichen Sie bereits den ersten Zwischenstop. Starten Sie im Hofcafé mit einer Tasse Kaffee in den Tag und packen Sie ein paar frische Beeren für Ihr Picknick ein. 

Weiter geht es nach Ittendorf. Nach rund 10 Minuten kommen Sie am Obsthof der Familie Steffelin an. Hier erwartet Sie neben einem hübschen Hofcafé mit leckeren Obstkuchen ein Hofladen mit einer großen Auswahl an eigenen Destillaten, frischem Obst und feinen Obstkuchen. Auf dem Obsthof eine kurze Verschnaufpause einzulegen, ist absolut empfehlenswert!

Von Ittendorf geht es schließlich weiter nach Ahausen. Nach ein paar Metern auf der Landstraße, kommen Sie auf den Radweg zurück. Der Weg führt entlang der Obst- und Getreideplantagen bis zur Kelterei Widemann. Zeit für einen Durstlöscher! Hier können Sie sich eine kühle Apfelschorle kaufen.

Nun bleiben Sie etwas länger auf dem Rad! Von Ittendorf führt Sie der Weg weiter nach Bermatingen. Am Supermarkt biegen Sie rechts ab - von hier aus radeln Sie durch ausgedehnte Apfelplantagen. Zwei Teilstrecken von wenigen hundert Metern führt Sie über Schotterwege nach Markdorf. Unterwegs kommen Sie am Stüblehof, einem großen Bauernhof, vorbei und fahren durch das idyllische Naturschutzgebiet am Eisweiher. Hier lädt Sie eine Ruhebank zum gemütlichen Picknick ein! Aber auch auf den restlichen Teilen der Strecke finden Sie immer wieder schöne Plätze zwischen den Obstplantagen, die zum Verweilen einladen.

Der nächste optionale Halt befindet sich in Leimbach beim Obsthof Heimgartner. Am Obstautomaten können Sie sich erneut frisches Obst für unterwegs mitnehmen. Übrigens: Hier sind Sie zu Besuch bei der Bodensee-Apfelkönigin! Vielleicht haben Sie Glück und können ein Bild mit der amtierenden Bodensee-Apfelhoheit für Ihr Urlaubsalbum schießen. Übrigens: Ihr Lieblingsapfel ist der Greenstar® - ein super saftiger, leckerer Sommer-Apfel mit besonders viel Vitamin C.

Nur wenige Fahrtminuten weiter landen Sie im Landgasthof Linde in Hepbach. Hier dürfen Sie sich während der Apfelwochen auf ein feines Apfelmenü freuen...

Nach Ihrer Mittagspause geht es weiter in Richtung Oberteuringen. Sie verlassen die Hauptstraße und fahren über einen malerischen Weg, der erneut an den Apfelplantagen vorbeiführt, nach Oberteuringen. Von hier machen Sie einen kleinen Abstecher über den Jakobsweg nach Rammetshofen. Vielfalt und Frische vom Bodensee: Auf dem Apfelhof Rueß erhalten Sie während der "Apfelwochen am Bodensee" einen Apfel für unterwegs.

Der Weg führt Sie zurück auf den eigentlichen Radweg. Es geht weiter durch einen kleinen Waldabschnitt nach Raderach.

Jetzt gilt es sich zu entscheiden: Möchten Sie noch einem weiteren Hofladen einen Besuch abstatten, fahren Sie zum Obsthof Fahr nach Fischbach und anschließend über den Radweg entlang der B 31 zurück nach Immenstaad und Kippenhausen.

Alternativ haben wir einen besonderen Tipp für Sie: Begeben Sie sich von Raderach auf den Weg zur Schiffsanlegestelle nach Friedrichshafen. So können Sie die letzten Kilometer bequem an Bord eines Kursschiffes zurücklegen.

Als letzten Stop auf Ihrer Genussradtour empfehlen wir Ihnen, zum Ausgangspunkt der Tour zurückzukehren und den Tag gemütlich in der urigen Besenwirtschaft auf dem Reblandhof Siebenhaller in Kippenhausen ausklingen zu lassen. Von der Landungsstelle in Immenstaad, wo Sie mit dem Schiff ankommen, erreichen Sie die Besenwirtschaft nach etwa 2,5 Kilometern.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Parkplatz Apfelweg

Kostenloser Parkplatz (P4) am Neuen Friedhof zwischen Immenstaad und Kippenhausen. Idealer Startpunkt für Ihre Radtour ab Kippenhausen.

alternativ:

Parkplatz Strandbadstraße

Von der B 31 kommend, fahren Sie in Immenstaad bei der Tankstelle "Shell" ab in Richtung in Immenstaad - Meersburger Str. Biegen Sie direkt rechts ab in die Bruggerstraße, danach in die Strandbadstraße. Der Parkplatz befindet sich auf der rechten Seite.

Parkplatz mit günstiger Tagesgebühr von 2,00 €. Der Parkplatz ist von 1. April bis 31. Oktober gebührenpflichtig.

Koordinaten

DG
47.672315, 9.350970
GMS
47°40'20.3"N 9°21'03.5"E
UTM
32T 526346 5279940
w3w 
///inka.köstlich.satz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Picknickdecke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
37,7 km
Dauer
2:35h
Aufstieg
147 hm
Abstieg
162 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.