Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Radtour

Auf Goethes Spuren

· 2 Bewertungen · Radtour · Ostschweiz/Liechtenstein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schaffhauserland Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Entlang der Biber
    / Entlang der Biber
    Foto: Schaffhauserland Tourismus
  • Wegweiser Bibern - Hofen
    / Wegweiser Bibern - Hofen
    Foto: Schaffhauserland Tourismus
  • Veloweg entlang der Biber
    / Veloweg entlang der Biber
    Foto: Schaffhauserland Tourismus
Karte / Auf Goethes Spuren
150 300 450 600 750 m km 10 20 30 40 50 60

schwer
61,1 km
6:30 h
328 hm
328 hm
Zu Ehren von Johann Wolfgang von Goethe begeben wir uns auf eine Tour entlang seiner dritten Schweizer Reise anno 1797 und haben Gelegenheit, an einigen seiner Stationen halt zu machen. Seine Reise führte ihn von Weimar über Frankfurt und Stuttgart durch den Hegau nach Schaffhausen. Sein Ziel war Stäfa, wo er seinem Freund, dem Maler Heinrich Meyer einen Besuch abstattete, um ihn zur Weiterführung der Lehrtätigkeit an der herzoglichen Zeichenschule in Jena aufzufordern. Wir empfehlen folgende Goethe-Stationen:
Museum im Schlosspark Hilzingen: Kleine Goetheausstellung (Öffnungszeiten: Sonnntag von 14-17 Uhr)
Goethestein: Findling mit Gedenktafel, der anlässlich der 900-Jahr-Feier Engens errichtet wurde. Der Stein stammt aus dem Gebiet um Chur und wurde vor rund 15000 Jahren von eiszeitlichen Rheingletscher in den Hegau transportiert.
Reiatmuseum in Tayngen: Noch heute ist hier das Zimmer zu sehen, wo Goethe einen kurzen Rast einlegte und vom berühmten «Thaynger Blauburgunder»(genannt Goethewein) kostete.
Gasthaus zur Krone in Schaffhausen: Hier übernachtete Goethe am 17.September 1797

Ein weiterer Höhepunkt dieser Tour ist das mittelalterliche Städtchen Engen mit seinem herausragenden Kirchturm. Die Kirche stammt aus dem 13.Jahrhundert und ist besonders sehenswert, da sie verschiedene Baustile in sich vereint. Die historische Altstadt mit seinen idyllischen Gassen und Plätzen findet in den modernen Brunnenskulpturen einen spannungsvollen Gegenpol. Das städtische Museum und die Galerie Engen (Öffnungszeiten: Sa-So 10-17Uhr / Di-Fr 14-17Uhr) bieten neben wechselnden Kunstausstellungen auch Schauräume mit archäologischen Funden, sakrale Kunst und Stadtgeschichtliches.

Auf dem Weg nach Engen, der einige besonders romantische Stellen entlang der Biber aufweist, dürfen ein paar wenige Worte übers Kesslerjoch nicht fehlen: Vor 1300-14000 Jahren schlugen Rentierjäger der ausgehenden Altsteinzeit in dieser Höhle jeweils ihr Quartier auf. Die Bezeichnung Kesslerjoch geht darauf zurück, dass sehr viel später und bis in unsere Tage hinein der Höhlenbereich von herumziehenden Kesslerflickern und fahrenden Volk als vorübergehender Aufenthaltsort genutzt wurde.

Hinweis(e)
Diese Tour ist grenzüberschreitend. Man denke an Währungen und Identitätsausweis!
Wer sich entschliesst, die Altstadt von Schaffhausen zu besichtigen, was äusserst lohnenswert ist, bedenke bitte, dass in den Fussgängerzonen auch für Velofahrer ein Fahrverbot besteht.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
562 m
Tiefster Punkt
399 m

Start

Schaffhauserland Tourismus (406 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.695840, 8.633430
UTM
32T 472495 5282560

Wegbeschreibung

Schaffhauserland Tourismus - Thayngen - Bibern - Hofen - Büsslingen - Beuren - Blumenfeld - Anselfingen - Engen - Welschingen - Weiterdingen - Hilzingen - Thayngen - Schaffhauserland Tourismus

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Martin 777
20.10.2018 · Community
Schöne Tour, wenig Verkehr, gute Rast-Möglichkeiten zum fein essen.
mehr zeigen
Gemacht am 10.10.2018
S H7
05.10.2018 · Community
Landschaftlich sehr schöne Tour auf meistens verkehrsarmen Strassen. Mein GPS-Gerät zeigte jedoch total 650 Höhenmeter an was auch eher der Realität entspricht als die angegebenen 328 Höhenmeter.
mehr zeigen
Gemacht am 04.10.2018

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
61,1 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
328 hm
Abstieg
328 hm
Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.